Ausdehnung des Sieges


Für das Ego liegt die Vollendung im Triumph und in der Ausdehnung des Sieges sogar bis zum endgültigen Triumph über Gott. Darin sieht es die ultimative Freiheit des Selbst, denn nichts würde übrig bleiben, um das Ego zu stören. Das ist seine Vorstellung vom Himmel. Und deshalb muss die Vereinigung, die ein Zustand ist, in den das Ego nicht eingreifen kann, die Hölle sein.

Keine Zunahme und keine Erweiterung


Die besondere Beziehung ist ein seltsames und unnatürliches Mittel des Egos, um Hölle und Himmel zu verbinden und sie ununterscheidbar zu machen. Und der Versuch, das eingebildete Beste aus beiden Welten zu finden, hat lediglich zu Fantasien von beiden geführt und zu der Unfähigkeit, eine von beiden so wahrzunehmen, wie sie ist. Die besondere Beziehung ist der Triumph dieser Verwirrung. Es ist eine Art Vereinigung, aus der die Vereinigung ausgeschlossen ist, und die Grundlage für den Versuch der Vereinigung beruht auf dem Ausschluss. Welches bessere Beispiel könnte es für die Maxime des Egos geben: Suchen, aber nicht finden?

Am merkwürdigsten ist das Konzept des Selbst, das das Ego in der besonderen Beziehung pflegt. Dieses Selbst sucht die Beziehung, um sich zu vervollständigen. Doch wenn es die besondere Beziehung findet, in der es glaubt, dies erreichen zu können, gibt es sich selbst auf und versucht, sich gegen das Selbst eines anderen einzutauschen. Das ist keine Vereinigung, denn es gibt keine Zunahme und keine Erweiterung. Jeder Partner versucht, das Selbst, das er nicht will, für eines zu opfern, von dem er glaubt, dass er es bevorzugen würde. Und er fühlt sich schuldig für die Sünde, etwas zu nehmen und nichts Wertvolles zurückzugeben. Wie viel Wert kann er einem Selbst beimessen, den er aufgeben würde, um ein besseres zu bekommen?

Das bessere Selbst, das das Ego sucht, ist immer etwas Besonderes. Und wer ein besonderes Selbst zu besitzen scheint, wird geliebt für das, was man ihm nehmen kann. Wo beide Partner dieses besondere Selbst im jeweils anderen sehen, sieht das Ego eine himmlische Vereinigung. Denn keiner wird erkennen, dass er um die Hölle gebeten hat, und so wird er sich nicht in die Illusion des Egos des Himmels einmischen, die es ihm angeboten hat, sich in den Himmel einzumischen. Doch wenn alle Illusionen Angst sind und nichts anderes sein können, ist die Illusion des Himmels nichts weiter als eine anziehende Form der Angst, in der die Schuld tief vergraben ist und in Form von Liebe aufsteigt:
Vor der Zeit für Wildnis Kurs:
Schweiz und Hitze damit Liebe Netzwerk: